Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um den Besuch auf unserer Website möglichst angenehm zu machen. Cookies ermöglichen die Verwendung bestimmter Features (z. B. den Warenkorb für die nächste Sitzung speichern), das Teilen auf sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram etc.) und das Anpassen von Nachrichten und Werbeanzeigen an persönliche Interessen. Außerdem können wir mithilfe von Cookies besser verstehen, wie unsere Seite genutzt wird. Erfahren Sie mehr und personalisieren Sie Ihre Cookie-Einstellungen. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
x

Cabriowetter ausnutzen mit Meguiar's

17.07.2019 11:21

Die Temperaturen in Deutschland steigen wieder und das lädt doch auf jeden Fall zu ein paar Spritztouren mit dem Cabrio ein. Wie ihr euer Cabrio zum Strahlen bringt zeigen wir euch in diesem Beitrag.

Was das Waschen betrifft, so sollten Waschanlagen oder Hochdruckreiniger nur im Ausnahmefall mit viel Vorsicht benutzt werden. Spätestens nach zwei Sommern solltet ihr das erste Mal nachimpregnieren, danach nur noch einmal pro Saison. Ansonsten sollte bei der Wagenwäsche das Verdeck nicht mitgewaschen werden. Man muss nur vorsichtig den Staub oder Dreck ausklopfen oder abbürsten.

Falls das Cabrio vor dem Winter nicht mehr gepflegt wurde, kann man dies auch nach dem Winter noch nachholen.

  • Zunächst solltet ihr das Verdeck zurückklappen und mit einem feuchten Tuch alle Kontaktflächen entlang der Front- und Seitenscheiben reinigen
  • Der Verdeckkastenbereich sollte mit einem Staubsauger ebenfalls weitmöglichst gereinigt werden
  • Danach Silikonspray auf ein weiches Tuch auftragen und die Kontaktflächen sowie alle Gummidichtungen damit behandeln
  • Alle Gelenke und insbesondere die beweglichen Teile der Verdeckverschlüsse am Frontscheibenrahmen mit geringen Mengen Öl benetzten und dabei bewegen, sodass das Öl in die Gelenkspalte eindringen kann
  • Dann alle Schrauben und Bolzen auf korrekten Sitz prüfen
  • Das Verdeck kann danach wieder geschlossen werden und eventuell überschüssiges oder abtropfendes Öl muss entfernt werden
  • Abschließend Verdeck und Heckscheibe vorsichtig reinigen

Die unterschiedlichen Verdeck-Arten lassen sich nach Material unterscheiden, d.h. Kunststoff, Metall oder Textil. Außerdem lässt sich auch noch die Bauart unterscheiden. Hier gibt es zum einen das „Roadster“-Verdeck ohne Polsterung bzw. Innenhimmel, und zum anderen das aufwendig verarbeitete „Cabriolet“-Verdeck mit Himmel und meistens noch einer Zwischenpolsterung und bietet bessere Ganzjahrestauglichkeit.

Wenn ihr ein Textilverdeck reinigen wollt, solltet ihr einen materialschonenden Reiniger auf das nasse Dach spritzen. Der Meguiar's Convertible & Cabriolet Reiniger garantiert die sichere und tiefenwirksame Reinigung von allen Stoff-, Mohair- und Vinylcabrioverdecken. Das Ganze wird mit einem Schwamm einmassiert und hartnäckiger Schmutz wird mit einer weichen Bürste behandelt. Danach wird alles mit klarem Wasser abgespült. Das Imprägnier Spray von Meguiar's sollte danach auf das saubere und vor allem trockene Verdeck gesprüht werden um einen lang anhaltenden Schutz gegen UV-Strahlung, sowie Schäden durch Vogelkot oder sonstige Vermschmutzungen aufzubauen. Das Produkt ist speziell für Stoff-, Mohair- und Vinyldecke und hinterlässt einen unsichtbaren Film, der Wasser abstößt und Grünspan- und Schimmelbildung reduziert. 

Anbei findet ihr noch ein Video indem die Anwendung beider Produkte vorgeführt wird: 

Die Produkte: Cabriolet Reiniger & Imprägnierung von Meguiar's